Der ultimative Leitfaden zu Instagram für Anfänger

Falls Sie bisher unter einem Felsen gelebt haben, müssen wir es Ihnen sagen: Instagram ist überall. Wissen Sie, was noch überall ist? Influencer und die Marken, mit denen sie zusammenarbeiten. Die App zum Teilen von Fotos hat es den Nutzern leicht gemacht, ihr Leben zu dokumentieren, Momente mit Freunden zu teilen und ihren Lieblingsberühmtheiten zu folgen. Klingt seltsam, oder? In diesem Artikel erfahren Sie alles über Instagram, was Sie als Marken- oder Geschäftsinhaber wissen müssen. Los geht’s!

Was ist Instagram?

Instagram ist ein soziales Netzwerk, in dem Sie Fotos und Videos posten können. Es ist wie ein digitaler Fotorahmen, den Sie mit allem füllen können, von Urlaubsbildern bis zu Produktfotos. Viele Leute nutzen Instagram, um ihr tägliches Leben zu posten und Freunde und Familie auf dem Laufenden zu halten, was sie gerade machen. Auch für Unternehmen ist es eine gute Möglichkeit, ihre Arbeit zu präsentieren und ein Publikum aufzubauen. Instagram hat sich zu einer führenden Social-Media-Plattform entwickelt, bei der sich jeden Monat mehr als 800 Millionen Nutzer anmelden. Die Popularität ist so groß, dass man begonnen hat, sie als “das neue Facebook” zu bezeichnen.

Instagram für Marken: Warum es wichtig ist

Wenn Sie noch nichts von Instagram gehört haben, können wir Ihnen das nicht verdenken. Aber Sie sollten wissen, dass dies das am schnellsten wachsende soziale Netzwerk der Welt ist. In diesem Jahr wurde es zum beliebtesten sozialen Netzwerk unter US-Jugendlichen gewählt und hat damit Facebook, Twitter und sogar Snapchat hinter sich gelassen. Da Marken ihren Fokus von Facebook auf Instagram verlagern, wird die Aufmerksamkeit für visuelle Inhalte immer wichtiger. Was einst als einfache App zum Teilen von Fotos mit Filtern und sofortigem Hochladen begann, hat sich inzwischen zu einem äußerst leistungsfähigen Marketinginstrument entwickelt. Instagram hat sich zu mehr als nur einem Foto-Sharing entwickelt – es ist jetzt ein eigenständiges soziales Netzwerk. Unternehmen können jetzt Profile erstellen, anderen Nutzern folgen und sogar Direktnachrichten verschicken. Instagram hat sich zum visuellen Tagebuch der Welt entwickelt, in dem Millionen von Menschen Momente aus ihrem täglichen Leben teilen. Bei der wachsenden Nutzerbasis und den umfangreichen Funktionen ist es kein Wunder, dass sich Marken jetzt Instagram zuwenden, um ihr Geschäft auszubauen.

Wie Sie ein Instagram-Konto für Ihre Marke erstellen

Bevor Sie mit dem Posten beginnen, müssen Sie ein Konto erstellen. Dazu müssen Sie sich in der App Ihres Telefons anmelden und auf das Symbol klicken, das wie eine Kamera aussieht. Sie können ein Konto mit Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrer Telefonnummer erstellen. Sobald Sie sich angemeldet haben, wird ein Bildschirm angezeigt, auf dem Sie auf “Neues Konto” klicken können, um den Vorgang zu starten. Instagram fordert Sie auf, einen Kontonamen zu wählen. Dies ist der Name, der in Ihrem Profil erscheint und für die Online-Suche nach Ihnen verwendet wird. Dies ist auch der Name, der angezeigt wird, wenn jemand einen Screenshot von Ihrem Beitrag macht und ihn erneut postet. Sobald Sie einen Namen gewählt haben, werden Sie aufgefordert, einen Benutzernamen auszuwählen. Dies ist der Name, der angezeigt wird, wenn jemand Ihren Kontonamen eingibt. Aktivieren Sie auch das Kontrollkästchen “Standort hinzufügen”, wenn Sie Ihren Standort zu Ihrem Konto hinzufügen möchten. Sobald Sie Ihre Optionen ausgewählt haben, werden Sie aufgefordert, einen Benutzernamen und ein Kontobild auszuwählen. Denken Sie daran, dass die Besucher Ihrer Seite dieses Bild sofort sehen, also stellen Sie sicher, dass es Ihre Marke repräsentiert.

Tipps für die Nutzung von Instagram für Unternehmen

– Erstellen Sie einen täglichen (oder regelmäßigen) Posting-Zeitplan: Niemand folgt gerne einem Konto, auf dem der Besitzer nur dann postet, wenn ihm danach ist. Erstellen Sie einen regelmäßigen Zeitplan und lassen Sie Ihre Follower wissen, wann sie neue Inhalte von Ihnen erwarten können. – Sammeln Sie Inhalte von anderen Plattformen: Sie müssen nicht unbedingt alle Ihre Inhalte von Instagram übernehmen. Suchen Sie nach Bildern und Videos aus dem Internet und posten Sie sie in Ihrem Feed. – Verwenden Sie einheitliche Hashtags: Dies ist eine großartige Möglichkeit, potenzielle Kunden auf sich aufmerksam zu machen. – Denken Sie über den Feed hinaus: Wenn Sie Ihre Instagram-Beiträge auch auf anderen Social-Media-Plattformen veröffentlichen, können Sie Ihr Engagement steigern. – Treten Sie einer Gemeinschaft bei: Es gibt viele Instagram-Communities im Internet, in denen Sie um Feedback bitten und sich inspirieren lassen können. – Achten Sie auf Ihren Feed: Vermeiden Sie es, zu viele markenbezogene Beiträge in Ihrem Feed zu veröffentlichen. – Verwenden Sie Instagram Stories: Mit dieser Funktion können Sie kurze Videos und Geschichten erstellen, die nach 24 Stunden wieder verschwinden. – Bleiben Sie mit Ihren Konkurrenten auf dem Laufenden: Instagram ist eine großartige Plattform für die Marktforschung.

Die Quintessenz

Jetzt, da Sie alle Besonderheiten von Instagram für Unternehmen kennen, besteht der nächste Schritt darin, es tatsächlich zu nutzen! Und denken Sie daran: Instagram ist nicht nur dazu da, schöne Bilder zu posten. Es ist auch ein großartiger Ort, um Umfragen zu veranstalten, Fragen zu stellen und Angebote anzukündigen. Es ist auch ein großartiger Ort, um Umfragen zu veranstalten, Fragen zu stellen und Angebote anzukündigen. Sie können diese Dinge ganz einfach von einem Telefon oder Laptop aus tun, und sie sind eine gute Möglichkeit, mit Ihren Followern in Kontakt zu treten. Denken Sie daran, Hashtags zu verwenden, aber übertreiben Sie es nicht. Und das Wichtigste: Haben Sie Spaß dabei!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Youtube. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WeCreativez WhatsApp Support
Unser Kundenbetreuungsteam ist hier, um Ihre Fragen zu beantworten. Fragen Sie uns alles!