Youtube Musik

Youtube Musik

Die Entwicklung der Musik von Playlists und Radio zu einem Streaming-Dienst, der unbegrenzten Zugriff auf den globalen Musikkatalog bietet, ist der wichtigste Mehrwert für Musik-Streaming in der heutigen vernetzten Welt. Die Musikindustrie befindet sich in einem seismischen Wandel, der von ihr verlangt, relevant zu bleiben, sich weiterzuentwickeln und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, um in einem übersättigten Markt zu überleben und zu gedeihen. Um in einem herausfordernden Umfeld überleben zu können, muss die Musikindustrie ihren Fokus von physischen Produktverkäufen auf digitale Verkäufe verlagern und ihre Produkte über eine Vielzahl von neuen Kanälen vertreiben.
Die Streaming-Industrie stellt eine ideale Möglichkeit für die Musikindustrie dar, im nicht-physischen Bereich mit etablierten Medienunternehmen wie Disney+ und Netflix zu konkurrieren.
Der Erfolg auf dem heutigen Streaming-Markt hängt von einem erfolgreichen Übergang vom Musikalbum zum Streaming-Album ab. Streaming-Musikvertriebsdienste müssen den bestehenden rechtlichen Standards entsprechen, auf einer Vielzahl von Geräten zugänglich sein und angemessene Preise verlangen, um sich auf dem Markt zu etablieren.

Die YouTube Music-App auf mobilen Geräten wurde erstmals zusammen mit den Pixel- und Pixel 2-Geräten der zweiten Generation im Oktober 2018 angekündigt. Sie wurde im Januar 2019 während der Google I/O 2019 breiter angekündigt, wo enthüllt wurde, dass die YouTube Music-App als Android 10-Feature exklusiv für Pixel-Geräte eingeführt werden würde. Am 12. Oktober 2020 würden Pixel-Nutzer in der Lage sein, die YouTube Music-App auf ihr Android-Gerät zu laden. Die Google Play Music-Familie wird unterstützt werden und auf mobilen Geräten mit Android 8.0 oder höher zum Download zur Verfügung stehen. Zusätzlich werden Pixel-Nutzer die Möglichkeit haben, Videos von YouTube Music auf ihre Telefone, Tablets und Smart-TVs zu streamen. Die Google Play Music-Familie ermöglicht es Nutzern, Musik auf ihren Computern, Smartphones und angeschlossenen TV-Geräten zu genießen. Zunächst mussten Nutzer ihre auf Google Play Music gespeicherte Musik auf ihren Boxee-Player oder Chromecast streamen. Jetzt können Nutzer all ihre Lieblingsmusik drahtlos auf ihre Unterhaltungsgeräte wie Fernseher und Konsolen streamen. Die YouTube Music-App bietet Musikvorschläge, Alben, Wiedergabelisten und Prominente. Außerdem bietet sie Audio- und Video-Browsing-Funktionen mit werbefreiem Streaming. Songs werden in Kategorien wie kürzlich hinzugefügte Musik, aufstrebende Künstler und Top-Songs angezeigt.
Die neueste und leistungsstärkste Funktion in der YouTube-Musik-App ist die Möglichkeit, viele YouTube-Musik-Accounts in Ihrer Timeline zu haben. Jetzt können Nutzer bis zu 25 Konten folgen.

YouTube Music App, Discover-Seite, YouTube Music mobile App und auch über Chromecast und ein Internetradio, das gerade eingeführt wird. Da YouTube Music zur gleichen Familie von Diensten gehört wie YouTube TV, wurde angekündigt, dass YouTube Music Zugriff auf eine Bibliothek von über 75 Millionen Songs hat, die nach Künstlern, Alben und Songs durchsucht werden können. Außerdem wurde erwartet, dass die App das Herunterladen von Offline-Inhalten und den Zugriff auf nicht gestreamte Inhalte von YouTube, wie Musikvideos und Marken-Podcasts, bietet.
Im Hinblick auf die Produkteinführung hat sich die Aufmerksamkeit auf das YouTube Music-Erlebnis verlagert. YouTube hat klargestellt, dass YouTube Music kein Ersatz für YouTube TV und YouTube Red (früher bekannt als Chromecast Ultra) ist. YouTube Music zeichnet sich durch ein aufgeräumteres Design aus, insbesondere durch die neue Material-Design-Ästhetik, die die Funktionen auf der Vorderseite unterstützt, wie z. B. Audio- und Videoantworten und Song-Informationskarten. Bleiben Sie dran für Live-Musik und kulturelle Informationen.
YouTube hat mehrfach bestätigt, dass Sie keine Fernsehsendungen oder Filme auf YouTube Music ansehen können. Sie werden auch nicht in der Lage sein, YouTube-Inhalte über die App herunterzuladen und abzuspielen, da dies exklusiv für YouTube TV ist.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Youtube. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.